Carbon Fever

Letzten Montag bekam ich Besuch von einer Instrumentenbauerin aus Bern. Da Sie in Ihrem Berufsalltag häufig mit Karbon arbeitet ist es naheliegend, dass Sie sich vom seidigen Glanz des Materials verzaubern liess. Sie fertigte einen Innenring aus Silber auf welchen sie einen zweiten Ring aus 18 karätigem Rotgold lötete. Links und rechts flankiert je ein Streifen Karbon das mattierte Gold.

Schlicht, aber ergreifend!

Das Epoxidharz im Karbon muss nun aushärten. Den Ring wird sie daher in ihrer Instrumentenwerkstatt finieren, da dort die nötigen Werkzeuge und das Know-How vorhanden sind. Ich bin gespannt auf das Resultat.


Aktuelle Einträge
  • Grey Facebook Icon

© 2020 by GOLDWÄRK